About Us

The Geo-Wiki was established in 2009 in the today’s Novel Data Ecosystems for Sustainability research group (NODES), located within the Advancing Systems Analysis Program (ASA) at the International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) in Laxenburg, Austria. An early beta-version was developed in partnership with the University of Freiburg, Germany and the University of Wiener Neustadt, Austria.

The Geo-Wiki platform provides citizens with the means to engage in environmental monitoring of the earth by providing feedback on existing information overlaid on satellite imagery or by contributing entirely new data. Data can be input via the traditional desktop platform or mobile devices, with campaigns and games used to incentivize input. These innovative techniques have been used to successfully integrate citizen-derived data sources with expert and authoritative data. Since 2009, Geo-Wiki has grown rapidly, with currently over 15,000 registered users and applications in many successful citizen science campaigns, most recently crowdsourcing the drivers of tropical forest loss data, helping to orient environmentally conscious policies. We have many ongoing projects that bring together the field of Earth Observation and citizen science, including several citizen observatories funded by the EU, which are developing new services such as land cover change detection, quality assurance of citizen science data, supporting local food growers and more.

The Geo-Wiki is a team effort, and has greatly benefited from past members. We thank them for their valuable contributions and continued support! 

 

                                     Über uns

Das Geo-Wiki Online-Portal wurde 2009 in der heutigen Forschungsgruppe Novel Data Ecosystems for Sustainability (NODES) gegründet, die ein Teil des Advancing Systems Analysis Programms (ASA) am International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) in Laxenburg, Österreich, ist. Anfangs wurde eine Beta-Version in Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg und der Fachhochschule Wiener Neustadt, entwickelt.

Das Geo-Wiki Portal bietet allen Bürgerwissenschaftlern die Möglichkeit, sich am Umweltmonitoring der Erdoberfläche zu beteiligen, indem sie Satelliten- und Luftbilder detailliert auswerten. Bürgerwissenschaftler können entweder mit ihrem privaten Mobiltelefon oder via Computer an den regelmäßigen Kampagnen und Spielen teilnehmen. Diese innovativen Techniken wurden eingesetzt, um erfolgreich von Bürgern abgeleitete Datenquellen mit Experten- und Autoritätsdaten zu integrieren.  Seit 2009 ist Geo-Wiki schnell gewachsen, weist derzeit über 15.000 registrierte Nutzer aus und bietet zahlreiche Anwendungen in breit gefächerten und erfolgreichen Citizen-Science-Kampagnen. Es gibt derzeit viele laufende Projekte, in denen die Bereiche der Erdbeobachtung und der Bürgerwissenschaft zusammenfließen, darunter mehrere von der EU geförderte, sogenannte Citizen Observatories. In diesen Citizen Observatories werden neue Services geschaffen, die beispielsweise die Landbedeckung und ihre zeitlichen Veränderungen dokumentieren, es wird eine hohe Qualität der gesammelten (bürgerwissenschaftlichen) Daten sichergestellt, und letztendlich auch die lokalen Bauern mit wertvollen Informationen unterstützt.  

Das Geo-Wiki Portal ist das Resultat der Zusammenarbeit vieler Expertinnen und Experten und hat sehr von seinen bisherigen Mitgliedern profitiert. Wir danken allen bisherigen und heutigen Mitgliedern sowie Teilnehmern für ihre wertvollen Beiträge und ihre kontinuierliche Unterstützung!